Politische Werkstatt Wertebildung

BeWERTung
Ein Beitrag zum Wertebildungsprozess bei Jugendlichen

Jahrgangsstufen: 8. bis 9. Klasse
Dauer:
2,5 Tage mit Übernachtung
Kosten:
auf Anfrage
Veranstaltungsort:
Jugendbegegnungstätte am Tower, Oberschleißheim
Ansprechpartnerin: Astrid Hummeltenberg
Referentin für politische Bildung
Telefon: 089 / 121 14 67-16
a.hummeltenberg@jbs-am-tower.de

Die Wertebildung ist ein lebenslanger Prozess, der oft unbewusst abläuft und eng mit der Persönlichkeitsentwicklung verknüpft ist. Wichtig ist es, Werte nicht in eine Beliebigkeit abrutschen zu lassen sondern deren Gemeinwohlorientierung zu sichern. Die Jugendlichen sollen dazu befähigt werden persönliche, alltägliche und gesellschaftspolitische Probleme zu reflektieren und moralisch zu überprüfen. Voraussetzung dafür sind Achtung und Toleranz gegenüber anderen.

Inhalte:

  • Lernzirkel zu Urteilsfähigkeit und Gewissen (u.a. Dilemmata-Situationen)
  • Frage nach der Vereinbarkeit unterschiedlicher Wertvorstellungen
  • UN – Menschenrechtskonvention
  • Auseinandersetzung mit dem Toleranzbegriff
  • Fotografisches Projekt zur künstlerischen Aufarbeitung alternativ Straßenfußballturnier für Toleranz